Verlag Friedrich Oetinger

Der Verlag Friedrich Oetinger wurde 1946 gegründet und hat seinen Sitz in Hamburg. Er wird innerhalb der Verlagsgruppe Oetinger in dritter Generation als Familienunternehmen geführt.

Neue Autoren und Illustratoren zu entdecken, die die Kinder- und Jugendliteratur ihrer jeweiligen Zeit geprägt haben und prägen, das ist seither einer der Schwerpunkte der Verlagsarbeit. Mit der Veröffentlichung von Astrid Lindgrens »Pippi Langstrumpf« 1949, einem der erfolgreichsten Kinderbücher weltweit, wurde der Verlag zum Wegbereiter skandinavischer Kinderliteratur. Namen wie Astrid Lindgren, deren Gesamtwerk bei Oetinger erschienen ist, James Krüss, Paul Maar, Kirsten Boie und Christine Nöstlinger stehen für den literarischen und künstlerischen Anspruch. »Pippi Langstrumpf«, das »Sams«, »Pettersson und Findus«, die »Olchis« oder Lieve Baetens »kleine Hexe« sind Figuren mit Kultstatus.

Im Jugendbuchprogramm von Oetinger erscheinen erfolgreiche internationale Bestseller wie Suzanne Collins›Die Tribute von Panem‹, und C.J. Daughertys „Secret Fire“. Starke Mädchenfiguren, die nicht nur für ihr persönliches Glück kämpfen, stehen dabei im Mittelpunkt. Mit „Stormheart – Die Rebellin“ erscheint im Mai 2017 der erste Band der Stormheart-Trilogie bei Oetinger. Die Bestsellerautorin Cora Carmack vereint darin Fantasy mit einer prickelnden Lovestory. Die Mischung aus leichter Erotik und Spannung wird nicht nur Mädchenherzen höher schlagen lassen, sondern auch junge Frauen im Sturm erobern …

Mehr Informationen unter: http://www.oetinger.de/